Warum gesunde Ernährung während des Coronavirus wichtig ist

  • 3. April 2020

Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Pandemie des Coronavirus (COVID-19) jeden Aspekt unseres Lebens betrifft – von virtuellen Klassenzimmern über Home Office bis hin zu Restaurantschließungen und direkten Quarantänen. Die Einhaltung von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und die Verringerung der Exposition gegenüber dem Virus sind erforderlich, um die Ausbreitung dieser Krankheit zu verlangsamen. Niemand weiß, wie lange diese Sicherheitsmaßnahmen an Ort und Stelle bleiben müssen, aber es ist ein perfekter Zeitpunkt, um deine Gesundheit zu schützen und zu verbessern, während du in Quarantäne bist. Gesunde Ernährung ist besonders wichtig, um dein Immunsystem in Topform zu halten. Hier sind einige Schritte, die du umsetzen kannst, um dich in Zeiten von COVID-19 gesund zu ernähren.

Deine täglichen Ernährungsgewohnheiten wirken sich auf deine Gesundheit aus – wie du dich heute, morgen und in Zukunft fühlst.

Eine gute Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. In Kombination mit körperlicher Aktivität kann eine gesunde Ernährung helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen und aufrechtzuerhalten, das Risiko chronischer Krankheiten (wie Herzkrankheiten und Krebs) zu verringern und deine allgemeine Gesundheit zu fördern.

Viele gesunde Lebensmittel enthalten Stoffe, die chronischen nichtübertragbaren Krankheiten wie Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs vorbeugen. Das Essen einer Vielzahl von Lebensmitteln und der Gebrauch von weniger Salz, Zucker und gesättigten und industriell hergestellten Transfetten sind für eine gesunde Ernährung unerlässlich.

Ernährungsguide

Ausgewogen essen

Esse eine Kombination verschiedener Lebensmittel, einschließlich Grundnahrungsmittel (z. B. Getreide oder stärkehaltige Knollen oder Wurzeln wie Kartoffeln, Maniok), Hülsenfrüchte (z. B. Linsen, Bohnen), Gemüse, Obst. Es ist wahr, dass Mangelernährung deine Fähigkeit zur Bekämpfung von Krankheiten (wie dem COVID-19) und Infektionen negativ beeinträchtigen kann. 

Wenn du also nicht die Gewohnheit hast, eine Vielzahl von Früchten, Gemüse und mageren Proteinquellen zu essen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um zu beginnen.

Warum?

Das tägliche Essen einer Vielzahl von ganzen (d.h. unverarbeiteten) und frischen Lebensmitteln hilft Kindern und Erwachsenen, die richtigen Mengen an essentiellen Nährstoffen zu erhalten. Es hilft dir auch, eine Ernährung zu vermeiden, die reich an Industriezucker, schlechten Fetten und Salz ist, was zu einer ungesunden Gewichtszunahme (d.h. Übergewicht und Fettleibigkeit) und nicht übertragbaren Krankheiten führen kann. Eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist besonders wichtig für die Entwicklung von Kleinkindern. Es hilft auch älteren Menschen, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen.

Viel Gemüse und Obst tragen zu einer gesunden Ernährung bei

Warum?

Gemüse und Obst sind wichtige Quellen für Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe, Pflanzenproteine und Antioxidantien. Menschen, deren Ernährung reich an Gemüse und Obst ist, haben ein deutlich geringeres Risiko für ansteckenden Krankheiten (wie dem Coronavirus), Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes und bestimmte Arten von Krebs. Darum sind diese essenziell für eine gesunde Ernährung. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Immunsystem Vitamin D benötigt, um Coronaviren abzuwehren. 

Es ist auch eine häufige Ursache für Nährstoffmangel. Du nimmst Vitamin D auf natürliche Weise durch Sonnenlicht auf, zu dem viele Menschen in dunkleren, kälteren Monaten der Grippesaison weniger Zugang haben. Es ist vor allem in Pilzen vorhanden.

 Füge mehr gesunde Fette hinzu

Fette und Öle sind konzentrierte Energiequellen. Zu viel zu essen, insbesondere die falschen Arten von Fett, wie gesättigtes und industriell hergestelltes Transfett, kann das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle erhöhen.

Die Verwendung von ungesättigten Pflanzenölen (Oliven-, Soja-, Sonnenblumen- oder Maisöl) anstelle von tierischen Fetten oder Ölen mit hohem Gehalt an gesättigten Fetten (Butter, Schmalz, Kokos- und Palmöl) trägt zu einer gesunden Ernährung bei.

Um eine ungesunde Gewichtszunahme zu vermeiden, sollte der Gesamtfettverbrauch 30% der Gesamtenergiezufuhr einer Person nicht überschreiten.

Begrenze die Aufnahme von Zucker

Die Wahl von frischem Obst, anstelle von süßen Snacks wie Keksen, Kuchen und Schokolade, hilft den Verbrauch von Zucker zu reduzieren.

Die Begrenzung der Aufnahme von Erfrischungsgetränken, Soda und anderen zuckerhaltigen Getränken (Fruchtsäfte, Liköre und Sirupe, aromatisierte Milch und Joghurtgetränke) trägt ebenfalls zur Verringerung der Zuckeraufnahme bei. 

Ein Überschuss an leeren Kalorien wie Zucker kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit, da es auf längere Zeit das Immunsystem schwächt

Salzaufnahme reduzieren

Begrenze beim Kochen und Zubereiten von Speisen die Menge an Salz und natriumreichen Gewürzen (z. B. Sojasauce und Fischsauce).

Vermeide Lebensmittel (z. B. Snacks), die reich an Salz und Zucker sind.

Warum?

Menschen mit einer natriumreichen Ernährung (einschließlich Salz) haben ein höheres Risiko für Bluthochdruck, was das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle erhöhen kann. In ähnlicher Weise haben diejenigen, deren Ernährung reich an Zucker ist, ein höheres Risiko, übergewichtig oder fettleibig zu werden und ein erhöhtes Risiko für Karies. Menschen, die die Zuckermenge in ihrer Ernährung reduzieren, können auch das Risiko nicht übertragbarer Krankheiten wie Herzkrankheiten und Schlaganfall verringern.

Positiv denken – Mentale Gesundheit

Deine Denkweise ist entscheidend, um diese Pandemie körperlich und geistig gesund zu überstehen.

Übe Strategien zur positiven Stressbewältigung

Gehe mit dem Hund spazieren, rufe einen Freund an und vieles mehr. Außerdem sollte man auch auf Alkohol, Tabak und andere Drogen verzichten.

Halte dich so weit wie möglich an deine normale Routine

Gehe ins Bett und stehe morgens nach deinem üblichen Zeitplan auf. Esse außerdem regelmäßig. Finde Wege, um außerhalb des Fitnessraums zu trainieren – mache Yoga oder Homeworkouts im Wohnzimmer, und nutze die Zeit natürlich auch, um dich um deine Familie zu kümmern.

Mehr zum Thema Übungen mit dem eigenen Köpergewicht findest du bei unseren Trainern aus dem clever fit Fitnessstudio in deiner Nähe oder einfach hier. 

Kümmere dich um deine geistige Gesundheit

Die Regierung fordert uns auf, zu Hause zu bleiben und nur aus Gründen notwendigen Gründen nach draußen zu gehen, zwei Meter von anderen Menschen entfernt zu bleiben und unsere Hände zu waschen, sobald wir nach Hause kommen.

Dies bedeutet, dass viele von uns viel Zeit zu Hause verbringen und viele unserer regelmäßigen sozialen Aktivitäten uns nicht mehr zur Verfügung stehen.

Es wird hilfreich sein, zu versuchen, es als eine andere Zeitspanne in deinem Leben zu betrachten und nicht unbedingt als eine schlechte, selbst wenn du dir diese Situation nicht ausgewählt hast.

Betrachte es eher als eine Chance, auf andere Weise als gewöhnlich mit anderen in Kontakt zu sein. Bleibe regelmäßig über soziale Medien, E-Mail oder Telefon mit anderen Menschen in Kontakt, da sie immer noch eine gute Möglichkeit sind, den Menschen nahe zu sein, die dir wichtig sind.

Mit Ausnahme deiner Pflichten (z.B. Arbeit), nehme dir auch mal mehr Zeit für dich. Du kannst versuchen, mehr zu lesen oder ein neues Workout bzw. eine neue Entspannungstechnik auszuprobieren. Versuche dich auszuruhen und betrachte dies als eine neue, wenn auch ungewöhnliche Erfahrung, die viele Vorteile haben könnte. 

Wie du siehst, ist es immens wichtig eine gesunde Ernährung in seinen Alltag einzubauen. Vor allem dient diese als Prophylaxe gegen Krankheiten und allgemein führt diese wie oben schon erläutert zu einem besseren Wohlbefinden. Investiere in deinen Körper, bevor es vielleicht zu spät ist und du krank wirst.

Vergesse auch nicht auf deine mentale Gesundheit zu achten, in der wir gegen Ende dieses Artikels kurz eingegangen sind. Wir vom clever fit Fitnessstudio in Oberhaching wünschen dir trotz der aktuellen Umstände eine schöne Zeit.

Gefällt dir dieser Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Scroll to Top
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an studio@oberhaching.clever-fit.com

× Schreib uns an