Infektionsschutz: Hör auf dein Gesicht zu berühren

Die Vorbeugung von Krankheiten (Infektionsschutz) sollte immer Priorität haben. Das Berühren deines Gesichts kann das Risiko einer Infektion mit Grippe- oder Erkältungsviren und dem neuen Coronavirus erheblich erhöhen.

Wir alle machen es. Wir berühren unsere Gesichter jeden Tag unzählige Male. Eine juckende Nase, müde Augen, das Abwischen des Mundes mit dem Handrücken sind alles Dinge, die wir ohne einen zweiten Gedanken tun. Egal wie sehr du auch Infektionsschutz bertreibst, dass Berühren deines Gesichts kann das Risiko einer Infektion mit Grippe oder Erkältungsviren, insbesondere aber mit dem neuen Coronavirus, erheblich erhöhen.

Viren, die das Atmungssystem beeinträchtigen, gelangen über Schleimhautmembranen in Nase, Mundhöhle und Lippen in den Körper. Bei schlechter Händehygiene kann auf diese Weise leicht eine Virusinfektion erworben werden

Wir haben unser ganzes Leben lang unsere Gesichter berührt, und diese Gewohnheit zu beenden ist leichter gesagt als getan.

Zwei Möglichkeiten, eine Infektion zu übertragen

Das neue Coronavirus wird wie viele andere Infektionen der Atemwege von Person zu Person übertragen.

2 Arten der Übertragung 

Einerseits durch Atemtröpfchen, die entstehen, wenn jemand niest und diese Tropfen dann in die Lunge eines anderen gelangen.

Dann gibt es noch die Möglichkeit  sich anzustecken, indem man eine viruskontaminierte Oberfläche berührt und mit dieser Hand Augen oder Mund berührt.

Während wir leicht vermeiden können, mit jemandem zusammen zu sein, der offensichtlich krank ist oder mit einer Maske Infektionsschutz gegen Viren in der Luft treffen können, ist es fast unmöglich, das Virus zu vermeiden, wenn es sich auf einer Oberfläche befindet, denn wir berühren ständig unsere Gesichter.

Mehr als die Hälfte der Gesichtsberührungen betreffen Mund, Nase oder Augen. Dies sind die einfachsten Wege, auf denen Viren und Bakterien in unseren Körper gelangen können.

Infektionsschutz durch Händewasche

Daher treffen wir Vorsichtsmaßnahmen wie das häufige Waschen unserer Hände, welches mindestens  20 Sekunden von Statten gehen sollte. 

Effektives Händewaschen aus fünf einfachen Schritten

  • Nass machen
  • Einseifen
  • Schrubben
  • Spülen
  • Trocknen

Wir berühren unsere Gesichter jedoch so oft, dass die Wahrscheinlichkeit, unsere Hände zwischen den Wäschen erneut zu kontaminieren, extrem hoch ist. Du musst lediglich einen Türknauf oder eine ähnliche Oberfläche berühren und bist erneut infektionsgefährdet.

Das Gesicht zu berühren ist eine Gewohnheit, die man sich abgewöhnen kann

Fange an, dein Gesicht nicht zu berühren, denn eine der Hauptursachen für die Verbreitung von Viren ist das Berühren deines eigenen Mundes, deiner  Nase oder deiner Augen. Das Berühren deines Gesichts ist manchmal mit Stress verbunden

Wie die meisten Verhaltensweisen beginnt die ständige Berührung des Gesichts in jungen Jahren und wird mit der Zeit zur Gewohnheit. 

Spontane Selbstberührungsgesten im Gesicht werden jeden Tag von jedem Menschen vielfältig ausgeführt, vor allem in Stresssituationen. Diese Bewegungen sind normalerweise nicht für die Kommunikation ausgelegt und werden häufig mit wenig oder gar keinem Bewusstsein ausgeführt.

Folgende Tipps helfen dir, um zu vermeiden, dass du dein Gesicht während des Ausbruchs des Coronavirus berührst

Sei dir deiner Absicht bewusst, deine Hände von deinem Gesicht fernzuhalten. Nur eine kurze Pause, um innezuhalten, kann dir helfen, dir bewusst zu werden, was du mit deinen Händen machst.

Auch Erinnerungen wie Haftnotizen in deinem Haus oder Büro zu platzieren kann eine gute Methode sein, sich zu erinnern, seine Hände von deinem Gesicht fernzuhalten.

Zusammenfassung zum Infektionsschutz

Deine Augen, Nase und Mund sind die einfachsten Wege für ein Virus wie dem Coronavirus, in den Körper einzudringen.

Alles, was tun musst, ist, diese Bereiche nicht mit deinen Händen zu berühren, nachdem du einer kontaminierten Oberfläche in Kontakt gekommen bist.

Egal wie oft du deine Hände wäscht, es reicht oft nicht aus, um zu verhindern, dass eine Infektion in deinen Körper gelangt.

Die beste vorbeugende Maßnahme besteht darin, das Gesicht so weit wie möglich nicht zu berühren.

Gefällt dir dieser Artikel?

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Scroll to Top
×

Hallo!

Klicken Sie auf einen unserer unten stehenden Vertreter, um mit WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an

studio@oberhaching.clever-fit.com

× Schreib uns an